Sonntag, 29. Juli 2012

Schatzis tödliches Chili

Normalerweise bin ich ja der dominante Part in der Küche, während Schatzi schnibbelt und mir zuarbeitet!^^ Aber Chili war schon immer seine Domäne, und so ist diese vegane Variante entstanden. Jedes Mal fragt er sich, ob es nicht dieses Mal doch zu scharf geraten ist!;-) Nein, Schatzi, dein Chili ist genau richtig! Rezepte für Chili gibt es wie Sand am Meer! Aber egal!^^ 



Zutaten für 2-3 Portionen:
1 Paket Tofu, naturell
2 Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose (425 ml) gehackte Tomaten
1/3 Tetrapack (425ml) passierte Tomaten
1 kleine Dose Mais
2 Tomaten
1 kräftiger Eßl. Tomatenmark
1 kräftiger „Schwupp“ Curryketchup
scharfe Paprika
Paprika, edelsüß
Pul Biber (türkische Paprikagewürzmischung)
Tabasco
Gemüsebrühe
soviel Wasser, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist
Rauchsalz
Pfeffer
Sambal Olek
Ölivenöl zum Anbraten

Zubereitung:
Den Tofu mit einer Gabel zerdrücken bzw. mit den Fingern klein bröseln. In reichlich Olivenöl 5 Minuten anbraten, gefolgt von Zwiebel und Knoblauch, beides klein gehackt, für nochmals 5 Minuten. Anschließend das Tomatenmark, den Curryketchup, die gehackten und passierten Tomaten, sowie den Mais und die Kidneybohnen dazugeben. Mit den Gewürzen scharf-feurig abschmecken, sowie hinreichend Wasser aufgießen und einige Zeit (kann ruhig ne halbe Stunde sein oder länger, muss aber nicht – je nach Hunger^^) bei niedriger Temperatur garen, damit sich die Gewürze entfalten können. Zum Ende die gehackten Tomaten für 1-2 Minuten im Chili erhitzen. Alles nochmals nach Geschmack scharf abschmecken. Mit Brot servieren!



Kommentare:

  1. "Normalerweise bin ich ja der dominante Part in der Küche, während Schatzi schnibbelt und mir zuarbeitet!^^"

    Da hat "Schatzi" wohl etwas verpasst! Zumindest ist mir Deine Dominanz bisher noch nicht aufgefallen.^^ Aber empfindungen sind ja ebenso unterschiedlich, wie Geschmäcker. "Tödlich" ist an meinem Chili rein gar nichts ... :-)

    Kussi
    der Schatzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;-) Das stimmt, liebster Schatzi. Und ja: I h lebe noch - trotz gefühlten 5 Chilischoten!

      Löschen
  2. Guten Tag

    Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

    Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

    Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


    Herzlichst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebes Team von Ptitchef,

      uih, das freut mich aber! :-) Vielen Dank für das Kompliment!

      Herzliche Grüße,
      Vegan Momo

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...