Mittwoch, 1. August 2012

Poppy meets Cherry (Mohn-Kirsch-Muffins)

Heute hatte ich frei und habe den Tag kurzerhand zum Backtag erkoren! ;-) Ich wollte mal was Neues ausprobieren, und da kam mir der Mohn quer, den ich morgens für eine Tauschpartnerin bei der Veganen Tauschbörse beim Einkaufen eingepackt hatte, ohne zu wissen, was damit tun. Ich hatte Lust auf Muffins. Und weil Mohn auf Englisch so nen goldigen Namen hat und ich diese Woche sowieso eine kulinarische Länderreise durchlebe, war die Namensfindung für diese fluffige, saftige Variante nicht schwer!;-)


Zutaten für 12 Muffins:
200 ml Schoko-Sojadrink (Aldi Süd/ Supermarkt)
100 g Mohnsamen
1 Päck. Vanillezucker
1 Päck. Backpulver
1 Prise Salz
200 g Dinkel-Vollkornmehl
optional 1 Eßl. veganer Kischlikör 20 % (Winzer nach Likör ohne Gelatine-Filterung fragen oder selbst herstellen)
70 - 100 g Vollrohrzucker (je nach Geschmack)
75 ml neutrales Öl
150 g Sojajoghurt
170 g Sauerkirschen (ich hab´ eingelegte genommen)

Zubereitung:
Den Schoko-Sojadrink erhitzn und den Mohn unterrühren. Quellen lassen. Die übrigen trockenen und flüssigen Zutaten (abgesehen von den Kirschen) separat voneinander gut durchmischen bzw. verrühren. Dann mit der Mohnmischung miteinander verrühren und die Kirschen unterheben.
Den Teig in die gefettete oder mit Förmchen ausgekleidete Muffinform geben und bei 170°C ca 20-30 Minuten backen. Garprobe mit Stäbchen machen. Die Muffins erst auskühlen lassen und dann aus der Form holen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...