Mittwoch, 15. August 2012

Vegan Wednesday - 15.08.2012

Bereits letzte Woche bin ich auf die Initiative "Vegan Wednesday"aufmerksam geworden und habe es leider verbaselt mitzumachen. Heute geht das Ganze in die zweite Runde, und dieses Mal hab auch ich dran gedacht mitzushooten!;-)
Doch was und wer verbirgt sich hinter dem "Vegan Wednesday"?

Logo mit freundlicher Empfehlung der Initiatoren von diesen zur Verfügung gestellt

Julia von Mixedgreens, Cara von think.care.act und Carola von Twoodledrum riefen am 08.08.2012 den "Vegan Wednesday" ins Leben, eine Idee, die sich an “What I Ate Wednesday” anlehnt – eine Blogbewegung mit regem Zuspruch.
Immer abwechselnd rufen die drei jeden Mittwoch mit einem persönlichen “What I Ate Wednesday”-Aufruf zum “Vegan Wednesday” auf. Gezeigt werden soll hier, dass Veganer durchaus mehr essen wie Laub, Stroh und Körndl!
In den Kommentaren unter dem jeweiligen Einladungthread können bis Samstag Abend die Links zu eigenen Posts zum Motto hinterlassen werden.

Zwei Bedingungen gibt´s dabei: Zumindest die Hauptmahlzeiten sollen fotografiert werden, und alles soll vegan sein.

Rezepte werden natürlich ebenso gern gesehen.;-) Die schönsten Bilder (aus jedem Post mindestens eins) werden durch die jeweilige "Gastgeberin" am Ende der Woche auf tumblr/Pinterest zur Einsicht eingestellt.

Soweit die Idee. Diese Woche fordert Julia (Blogadresse s. oben) zum "Vegan Wednesday" auf, und dieser Einladung folge ich nur zu gerne!

Und nun zu den kulinarischen Fakten des heutigen Tages:


Da ich diese Woche noch früh arbeiten muss und ich seit meiner Kindheit "Spätstücker" bin, gab es morgens wie immer nur ´ne Kanne Ostfriesentee mit Agavendicksirup. Die Kluntje mussten weichen, nachdem wir innerhalb von drei Tagen ein ganzes Päckchen verschnabuliert hatten! Ob das noch ostfriesisch ist? Mir egal!:-D

 
Als die Sonne dann schon allmählich zu brennen begann (ja, brenn´ weiter, du lang Ersehnte!), packte ich vor meiner neuen Kollegin Wilmersburger Käsebrote aus, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt (Dass die Wilmersburger Scheiben erst seit heute offiziell auf dem Markt sind, musste ich ihr ja nicht auf die Nase binden!^^). Klar, dass sie mich erst mal darauf hinweisen musste, dass Veganer doch gar keinen Käse essen! :-D Lapidar wiegelte ich diese Aussage ab, und nachdem sie sich unter Aufbringung von heldenhaftem Mut zum Probieren durchgerungen hatte, konnte sie nur feststellen: "Schmeckt ganz normal!"- "Klar, was sonst?" (Strike, das können wir endlich auch bei Käse sagen!)


Nachmittags gab es neben ner Kanne Kräutertee das obligatorische Studentenfutter nebst Smoothie aus Banane, Nektarine, Zitronensaft und Weintrauben. Letzteren habe ich nun wiederum vergessen zu fotografieren!;-)

Nachdem die liebe Julia von Mixedgreens erst vergangene Woche beim Vegan Wednesday mit Vleischbällchen aufwartete, was ich fast vergessen hätte, musste ich mich heute wohl oder übel zu einem anderen Gericht entscheiden!^^


Letztlich gab es dann selbst gemachte Gnocchi mit Zucchini in Tomatensugo! Yummih!

Fazit: Eine schöne Idee - wie gemeinsam kochen - nur halt virtuell!;-) Ich werd´ bestimmt wieder mit dabei sein, wenn es heisst: "What I Ate Wednesday”!

Und hier geht es zu den gesammelten Ergüssen aller Vegan Wednesdays! :-) Kreativität und Liebe zum Essen pur!

Kommentare:

  1. Schade, hab das zu spät mitgekriegt, sonst hätte ich meine Spaghetti mit leicht knoblauchüberlasteter Aubergine fotografiert! War sehr lecker...

    AntwortenLöschen
  2. Kijana, nächste Woche startet ja wieder ne neue Aktion! Am besten du speicherst dir die Seite von den Initiatoren ab, dann kriegst du´s auch mit! Oder du likst die "Vegan Wednesday"-Seite auf Facebook und hoffst, dass du´s nächste Woche mitbekommst! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Nächste Woche übernimmt übrigens Carola von Twoodledrum die Organisation des VW und freut sich schon sehr auf viele viele neue und alte Hobbyköche und Hobbyfotografen! :)
    Momo, vielen vielen Dank fürs Mitmachen und die vielen schönen Fotos! Vleischbällchen hätten wir im Übrigen auch gerne genommen, man soll sich ja nicht den Kopf zerbrechen, sondern seinen veganen Alltag darstellen. Da kommt auch so viel viel Buntes zusammen. :) Freue mich schon auf weitere Beiträge von dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War mir eine Freude! Und heute gibt es denn auch die Vleischbällchen!;-) Danke für den Hinweis, dass es um Alltag geht!;-)
      Ich freue mich ebenfalls auf weitere bunte, vegane Mittwoche (oder wie nennt sich das?^^)

      Liebe Grüße,
      Momo

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...