Mittwoch, 12. September 2012

Tofunuggets mit Wachsbrechbohnenpommes

Es kommt ungefähr zweieinhalb mal im Jahr vor, dass ich Bock auf Fast Food habe! Heute war einer dieser Tage!;-) Ziemlich erledigt kam ich heute von der Arbeit nach Hause: zu fertig für Sport und zu aufgedreht für ein Nachmittagsschläfchen.
Eigentlich hatte ich, da ja heute wieder "Vegan Wednesday" war, vorgehabt irgendwas Besonderes mit Kürbis zu kochen, aber wen wollte ich eigentlich beeindrucken? So ein Quark! Mir fiel Julias Kommentar wieder ein: Es ging um Alltagsküche, nicht um Höher-Besser-Weiter! Und heute hatte ich schlichtweg keine Lust auf stundenlanges, kompliziertes Kochen!
Attila hat´s vorgemacht (siehe hier): Tofu mit Cornflakes panieren? Na, das schafft doch jeder! Ähm - nein! Man sollte die Cornflakes auf jeden Fall sehr fein bröseln. Soviel wissen wir jetzt auch - geschmacklich ist es egal, aber man kann sich ja die Sauerei ersparen, alles mit den Händen festbappen zu müssen...
Äußerst skeptisch, ob die Sch...-Cornflakes-Panade überhaupt das Braten überleben würde, wurden wir angenehm überrascht: Sie hielt mehr, als sie versprach, und die Nuggets erinnerten fatal an das tierische Pendant vom Mäcces. Dazu ein schneller Wachsbrechbohnensalat - nein, tut mir Leid, keine Weltneuheit, sondern nur schnöder Salat! :-D Aber sieht der nicht aus wie Pommes? - Nein? Egal! Es schmeckt trotzdem!:-P


Zutaten  für 2 Personen:
für die Nuggets:
200g Naturtofu
2,5 Eßl. Weizenmehl (550er) 
1 Teel. Kartoffelmehl
1 Eßl. Zitronensaft
6 Eßl. Wasser
1/2 Teel. Vollrohrzucker
gut 1/2 Teel. Salz
60g Cornflakes (keine vor Zucker triefenden!)
Öl zum Fitieren/ Braten

für den Salat:
1 Glas Wachsbrechbohnen
etwas Zitrone
Salz
Pfeffer
1 Teel. Knoblauchgranulat
1/2 Teel. Chiliflocken
1 Eßl. Röstzwiebeln
1/2 Eßl. Öl

Zubereitung:
Den Tofu in Nuggetform schneiden (ca. 1cm dick). Dann alle weiteren Zutaten bis auf die Cornflakes miteinander verrühren. Der Teig sollte weder zu fest noch zu flüssig sein, so dass man die Nuggets gut darin wenden kann und der Teig auch kleben bleibt. DIe Cornflakes sorgfältiger als wir klein zerstoßen (mit einem Löffel oder, eingeschlagen in ein Küchentuch, mit einem Hammer). Die Toffustücke erst sorgfältig in dem Teig wenden, dann in die Cornflakes geben. Mit einem Löffel die Cornflakes  über der unpanierten Tofuseite drapieren und leicht andrücken. So verfahren, bis alle Nuggets fritierfertig sind. Reichlich Öl auf hoher Flamme in einer Pfanne erhitzen und die Nuggets darin goldbraun braten. Derweil den Wachsbrechbohnensalat mit den Gewürzen abschmecken. Mit den Nuggets und süß-sauerer Sauce oder - in Gottes Namen- Kürbisketchup servieren!

1 Kommentar:

  1. Nachge"kocht" und als sehr lecker empfunden! Hatten allerdings einen sehr "wabbeligen" Tofu aus dem Asialaden. Wollen das Rezept auch mal mit festerem Tofu ausprobieren. Danke!

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...