Mittwoch, 3. Oktober 2012

#3 MoFo meets Vegan Wednesday 03.10.2012

Tag der Deutschen Einheit, Vegan Wednesday und MoFo - passt doch wunderbar, wie ich finde.:-)
Ich bin schon schwer gespannt, was sich heute so auf den Mittwochstellern befindet. Was sich hinter der Aktion "Vegan Wednesday" verbirgt? Lest hier nach. Diese Woche sammelt Carola von twoodldrum bis Samstag die Beiträge ein und veröffentlicht sie spätestens Sonntag auf Pinterest. Woche für Woche sind bislang mehr Teilnehmer dazu gekommen, und ich bin gespannt, ob es dieses Mal vielleicht sogar international zugeht...


Ansonsten ist unser Speiseplan für heute komplett auf den Kopf gestellt worden. 
Eigentlich hatte ich vorgehabt, Pickert fürs Frühstück zu backen. Dies ist ein nordrhein-westfälisches Kartoffelbrot, welches in Scheiben in der Pfanne ausgebraten wird und das es bei mir in der Kindheit immer gab, wenn es herbstlich wurde. 
Nun, gebacken habe ich! U.a. auch Pickert! Aber den gibt es erst morgen, da ich erst mal den Teig verbraten musste, den ich irrtümlich zubereitet habe.... 

 
Kurze Geschichte aus dem Versuchslabor: Klein-Momo ging voller Vorfreude ans Werk und begann Kartoffeln zu raspeln. Zu spät merkte sie, dass das Rezept doch eigentlich fein geraspelte Kartoffeln vorsah und nicht, wie fabriziert, grobe. Ihr kam die glorreiche Idee, den Mixer zur Hilfe zu rufen, der aber nun mal Flüssigkeit braucht, um arbeiten zu können. Also schüttete sie Wasser nach, und heraus kam ein homogener, flüssiger Teig. Ähm, sie wollte doch Brot backen!!!
Den bereits fertigen Teig wegzuschmeißen kam natürlich nicht in Frage. Er war ja soweit ok, nur eben nicht für Pickert zu gebrauchen. Klein-Momo stellte ihn erst einmal beiseite und machte sich an den richtigen Pickertteig. Dann fiel ihr ein, dass sie doch kleine Küchlein aus dem misslungenen Versuch ausbacken könnte. Gesagt, getan. Und so gab es heute Pickertinies zum Frühstück, gepaart mit warmem Obstkompott - sehr sättigend und lecker. Und viel zu viel natürlich!;-) Ist doch alles für was gut. Und der Pickert muss eben bis morgen warten! Ende der Geschichte!;-)


Wo sowieso alles anders als geplant läuft, kann ich mich ja auch mal völlig gehen lassen, so dachte ich mir. Nicht lachen: Das ist ein Experiment für mich! ;-) Insgesamt war heute einfach mal ein fauler Tag - ein netter Film, ein gutes Buch (Mark Boyle: Der Mann ohne Geld. Meine Erfahrungen aus einem ahr Konsumverweigerung) und keine Lust auf mein ursprüngliches Vorhaben, vegane Köttbullar zu machen. Stattdessen wurde die Tiefkühltruhe erleichtert, die dank meiner Vorbereitungen für den MoFo und weil wir auch sonst viel zuviel kochen aus allen Nähten platzt. So hat der Pickert nun wieder Platz und wir ein leckeres, schnelles Abendessen, dass sogar zu meinem MoFu-Thema passt: Thai meets India: Ein scharfes Curry aus Kürbis und Kichererbsen, dazu Mienudeln. Passt doch alles. Die Tiefkühltruhe wird dennoch demnächst ausgetauscht!

So, und nun bin ich gespannt auf eure Teller und darauf, ob mein Donnerststagsbeitrag fürs MoFo morgen nach Plan läuft. :-D

Kommentare:

  1. Naja, solche Unfälle passieren eben ;) Gut, wenn es am Ende doch noch lecker war.
    Liebe Grüße
    Carola von twoodledrum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War für was gut: Morgen kommen wir spät nach Hause und können leckere Reste futtern!;-)
      LG, Momo

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...