Donnerstag, 20. Dezember 2012

Pinke Pasta

Rote Beete kannte ich bislang nur als Färbemittel für Pasta oder in Salatform. Das hier ist dagegen ein schnelles Werktagsgericht, das schon beim Hinschauen Appetit macht! :)

Ralph Conway

Zutaten:
2 Rote Rüben
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
ca. 100-200ml Gemüsebrühe 
1 Päckchen Pflanzensahne
je 1 guten Teel. Basilikum, Thymian und Oregano
4-5 Eßl. Hefeflocken
Pfeffer
Salz
Tabasco (nach Geschmack)
Öl zum Anbraten

Zubereitung:
1. Rote Beete putzen, schälen und klein würfeln.
2. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in Öl anbraten, gefolgt von der Roten Beete. Diese samt der Kräuter anschwitzen. Dann die Brühe angießen und bissfest garen (aber nicht zu lange!). 
3. Nun die Pflanzensahne und die Hefeflocken hinzufügen, alles pikant abschmecken und 2-3 Minuten ziehen lassen.

Fertisch! 

Liebe Grüße von 
Momo in Weihnachtsferienstimmung (jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!)

Kommentare:

  1. Färbt die Rote Beete nur oder schmeckt danach auch alles nach dem Zeug? Ich mag den Geschmack nämlich üüüüberhaupt nicht (ich finde, das Zeug schmeckt, wie unser alter Keller riecht :D ).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Also, wenn du nur färben willst, empfehle ich dir dieses Rezept:http://einfachveganleben.blogspot.de/2012/10/mofo-2-pierogi-z-kapusta-i-grzybami.html Die kannst du füllen, wie du magst - und pink sind sie auch!^^

      Dieses neue Gericht oben schmeckt schon nach Rote Beete, aber anders wie Rote-Beete-Salat oder so: sehr cremig durch die Sauce! :)

      LG, Momo

      Löschen
    2. Vielleicht werde ich es dann trotzdem mal versuchen ;) Habe Rote Beete bisher nur im Salat oder zum Brot gehabt und da fand ich das ganze furchtbar bäh XD
      Und auch an das andere Rezept werde ich mich mal wagen, das klingt ja super lecker!

      Löschen
    3. :) Das ist auf jeden Fall ein Unterschied zu den in Essig eingelegten Sachen! Kein Vergleich! Ich glaube, jeder hat so "Würg"-Lebensmittel - dabei kommt´s ganz häufig nur auf die Zubereitung an! :)

      LG, Momo

      Löschen
  2. Oh lecker! Ich hab heute auch grade zwei verschiedene Sachen mit roter Beete gemacht. Ist einfach total lecker und super gesund.

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...