Dienstag, 30. April 2013

DIY-Peeling aus Kaffeesatz und Kurkuma und Auswertung: "Was lest ihr gerne auf meinem Blog?"

Gestern war ich früh daheim und konnte mich der Auswertung der Antworten auf meine Gewinnspiel-Fragen widmen. Und das ist dabei herausgekommen:


Lieben Dank nochmals für die vielfältigen Rückmeldungen! Das Plakat hängt jetzt in meinem Zimmer, so dass ich immer mal wieder einen Blick drauf werfen kann. :)

*****

Da sich viele Teilnehmer gewünscht haben, dass ich wieder mehr DIY-Kosmetik-Beiträge bringe, hier nach langer Zeit etwas aus dieser Rubrik! :)  Et voilà!

DIY-Peeling aus Kaffeesatz und Kurkuma



Theoretisch brauchst du für dieses schnelle, kostengünstige Peeling nichts weiter als Kaffeesatz. Ich verwende es für meine unreine Haut 2-3x die Woche. Da ich weder Dermatologe noch sonstwie qualifiziert bin, was Hauterkrankungen angeht, empfehle ich dir im Zweifelsfall einen Termin bei einem Experten, z.B. einem Ayurveda-Arzt. Der wird dir vermutlich u.a. raten, den Kaffee für dieses Peeling wegzulassen*g, denn Kaffee erhöht Pitta, und bei Akne liegt eine Pittastörung recht nahe.  


Spaß beiseite: Der Ayurveda empfiehlt bei Hauterkrankungen die äußere Anwendung von Ghee (mit z.B. Kurkuma), denn Ghee verstärkt die natürlichen Eigenschaften von Heilpflanzen. Insofern dachte ich mir, dass ein Versuch nicht schaden kann. Tat er auch nicht. 
Bevor du also das nächste Mal deinen Kaffeesatz entsorgst, rühr dir daraus mit ein wenig Ghee doch dieses Peeling zusammen. Ok, die Idee entstammt so nicht dem Ayurveda, aber probieren darfst du´s gerne auf eigene Verantwortung, denn wie du weißt: Ich bin kein Arzt, Kosmetiker o.ä. ;)
Am besten machst du das Peeling vor dem Wochenputz und - wenn du Kurkuma verwendest - nackig/ in der Badewanne. Ist halt schon ne Sauererei, aber macht die Haut wunderbar rosig, glatt und weich! :) Der Kurkuma färbt sehr stark - sowohl Haut als auch Stoffe. Also definitiv Kleidung in Sicherheit bringen und das Gesicht im Anschluss sehr, sehr gut reinigen.

Zutaten für 1-2x Wohlfühl-Effekt:
jeweils 1-2 Eßl. Ghee
Kaffeesatz
optional 1/4 Teel. Kurkuma als Gimmick (entzündungshemmende Wirkung lässt grüßen!)

Zubereitung:
  • Alles zusammenpanschen.
  • Handtuch umhängen, Stirnband als Schutz für die Haare nutzen und dann das vorab gereinigte Gesicht über´m Waschbecken sanft mit dem Peeling abrubbeln.
  • Um die durchblutungfördernde Wirkung zu steigern, kannst du das Peeling auch noch länger als Maske drauflassen.
  • Gründlich abwaschen
*****

Schmankerl des Tages:
Dieses Schmankerl wurde mir zwar nicht empfohlen, aber ich konnte es euch einfach nicht vorenthalten - zu toll fand ich es. :) 
Eine Aufgabe meiner 101-Dinge-Liste sieht es vor, Dankbarkeitsbriefe zu schreiben. Eine wunderbare Sache, die ich auch schon in der Vergangenheit des Öfteren umgesetzt habe. Die Idee, die ich bei Silja auf Glücksplanet fand, geht aber noch um einiges weiter, und allein die Vorstellung, dies umzusetzen, macht mich schon glücklich. Mehr wird nicht verraten. Lest selbst bei ihr nach!

Liebste Grüße,
Frau Momo

Kommentare:

  1. Das ist eine super Liste, die eigentlich uns allen bloggern irgendwie nützt. Ich fand die Idee mit der Umfrage zum Geburtstag übrigens ziemlich gut, hatte es nur leider aus Zeitgründen zu der Zeit nicht geschafft. Aber ich mache das bestimmt später mal ;) und dann kriegst du es noch.
    Danke dir für die zahlreichen Ideen die du mit uns teilst.
    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch. Die Auswertung mit den Anregungen (was die Leser gerne lesen WÜRDEN) kommt morgen oder so! :)
      Ich fand die Visualisierung für mich persönlich sehr hilfreich. Auch zu sehen, dass Infos/ sachliche Aufklärung kaum genannt wurden. Liegt aber vielleicht auch dran, dass ich dazu kaum was mache!^^
      Freu mich, wenn du die Zeit zur Rückmeldung findest, aber keinen Stress! :)

      LG, Frau Momo

      Löschen
  2. danke für den Anwendungs-Tip! Ich habe damit bisher nur die Abflussrohre gepeelt =)

    http://www.heimwerker-erfolg.de/heizung-sanitaer/fragen-antworten/stimmt-es-dass-kaffeesatz-den-abfluss-reinigt.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, der Anwendungstipp war wiederum mir neu!^^ Hat´s denn funktioniert?

      LG, Frau Momo

      Löschen
  3. Nur ganz kurz an dieser Stelle!! Ich mach mit bei dem Gastblog!! Ich hoffe ich bin jetzt nicht zu spät, ich bin so ein Schussel... tut mir total leid, Du hast sicher schon ewig auf die Antwort gewartet... aber es ist mir gradwieder siedendheiß einfallen und ich bin gleich zum Computer gespurtet... Sorry, dass ich mich erst so spät melde... ♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miriam,
      sooooo schön! ♥♥♥♥ Freu mich sehr darüber! Ich hätte mich sonst nochmals gemeldet. Hab ja extra etwas Zeit gegeben, um es sich wirklich gut zu überlegen! :)
      Dir alles Liebe und bis auf bald,
      Frau Momo

      Löschen
  4. Ich freu mich, dass dir das so gut gefallen hat! und die 101 Liste ist spitze. Danke dafür!

    Liebe Grüße

    Silja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥ Gerne doch! Ich liebe sie auch. Morgen wird Nr. 10 (Kräuterwanderung) umgesetzt. :) Ein schöner Einstieg in den neuen Monat! :)

      Liebe Grüße,
      Frau Momo

      Löschen
    2. ok, ich bin noch nicht fit in allem - aber du wirst wohl berichten was genau eine Kräuterwanderung ist. Ich vermute gerade mal als naive Unwissende: Wandern und dabei Kräuter sammeln? Auf jeden Fall: viel Spaß. Ich überlege: Brauche ich auch eine solche Liste? Damit werde ich mal ein wenig schwanger gehen...

      Löschen
    3. Das kommt schon in etwa hin. Auf einer Kräuterwanderung lernst du halt auch, die Kräuter zu erkennen und zu unterscheiden! :)
      Und was das Brauchen angeht: Spür einfach mal rein. Mich hat die Idee absolut fasziniert. Sie diszipliniert mich im positivsten Sinne. Ich bin schon ein Mensch, der vieles umsetzt, aber manchmal bleiben tatsächlich die kleinen Dinge dabei auf der Strecke, wie eben z.B. die Kräuterwanderung, etwas, das ich schon als Kind so ähnlich machen wollte! :)

      Löschen
    4. Na, dann hast du heute (jedenfalls im Ruhrpott) perfektes Wetter - viel Spaß. Mit der Liste, ja werde ich mal überlegen. Die Idee ist spannend aber ich bin manchmal zu diszipliniert. Von daher mal schauen ob es was für mich ist oder ob ich anderen dabei zuschaue äh mitlese.

      Löschen
    5. Das kenne ich von mir auch. Deswegen liegt für mich der Fokus hier darauf, achtsam zu sein und den Prozess zu genießen. :) Mir zu erlauben, etwas nicht zu machen. Deswegen ja auch die Joker! :)
      Aber schaust halt einfach mal! :)

      Ja, hier scheint auch die Sonne! Herrlich! :) Dir auch nen schönen Tag!

      LG, Frau Momo

      Löschen
  5. Für die, die es nicht so süss mögen: Olivenöl mit Salz.

    Hat man eigentlich immer da, peelt und pflegt wunderbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich auch schon öfter gelesen. Danke fürs Erwähnen! :) Ich hätte nur bei meiner zu Unreinheiten neigender Haut etwas Angst, dass das arg brennt!^^

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...