Dienstag, 16. Juli 2013

Salatiges - guck mal, liebe Gourmande! :)

Bei meinem kulinarischen Wochenrückblick habe ich euch u.a. ein Foto vom einem tierisch leckeren Brokkoli-Mango-Salat gezeigt. Gourmande hat nach dem Dressing-Rezept gefragt. Bitte schön, du Liebe! :) Here we go!
Die Idee stammt aus der Facebook-Gruppe Rohe Rezepte - Kraftort Rohkostküche, einer wirklich sehr inspirierenden, liebevollen Gruppe - eine der wenigen übrigens, wo ich noch regelmäßig vorbeischaue und mir Input hole! :) Dort wurde dieses Rezept gepostet, das ich allerdings etwas abgewandelt habe. Meine Version, die ich nun aus dem Kopf versuche zusammenzubasteln, findet ihr hier:

 
Zutaten für den Salat:
1 Brokkoli
1 Mango
Sonnenblumenkerne 

Zutaten für das Dressing:
1 mittlere Zucchini
2-3 cm Öl, in einer hohen Tasse abgemessen
1 Avocado
4-5 Eßl. Zitronensaft
2 Eßl. Apfelessig
1 kräftiger Schuss Agavendicksaft
einige Büschel Petersilie
1 Teeloeffel Salz
Pfeffer
Wasser


Zubereitung:
1. Alle Dressing-Zutaten mit etwa einer halben Tasse Wasser in einem Mixer mixen, bis das Dressing cremig ist. Sollte es zu dickflüssig sein, noch etwas Wasser hinzufügen. 
2. Schmeckt das Dressing nun noch nach Gusto ab. Gerade hinsichtlich Säure etwas vorsichtig rantasten. Ich liebe es sauer, aber das ist ja nicht jedermanns Geschmack! :D
3. Den Brokkoli und die Mango in mundgerechte Portionen schneiden und mit etwa der Hälfte des Dressings mischen. Einige Zeit, gerne auch über Nacht, durchziehen lassen. Mit Sonnenblumenkernen garnieren.

Tipp:
Das Dressing reicht locker für die anderthalbfache bis doppelte Salatmenge. Es ist aber auch eine Woche im Kühlschrank haltbar und kann auch gut für andere Salate verwendet werden. Ich könnte es mir z.B. auch gut für so was wie Kartoffelsalat vorstellen. :)

Und da man bei dem geilen Sommerwetter nie genug tolle Dressing-Rezepte haben kann, hier noch eine Eigenkreation, Marke "Resteverwertung":


Birne-Zucchini-Dressing
1 mittlere Zucchini
1/3 Birne
einen Schuss Agavendicksaft
1 Eßl. Olivenöl
1 Eßl. Chiliöl
1 Eßl. weißer Balsamico
einige Stengel Petersilie
Asafoetida oder 1 Knoblauchzehe nach Geschmack
Kräutersalz
Pfeffer 

Zubereitung:
Mixen, abschmecken, fertig! :D 


Und nun ab auf die Terasse mit uns! :)

Liebste Grüße,
Frau Momo

Kommentare:

  1. Klingt herrlich lecker und wird abgespeichert :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die Kombi Brokkoli-Mango lacht mich ja sehr an. :-) Mmmh, ich glaub, das wird ausprobiert. Danke fürs Teilen, Martina :-)

    AntwortenLöschen
  3. das klingt verteufelt lecker, liebe momo. vielen dank für's teilen!

    AntwortenLöschen
  4. Du bist ein Schatz, danke. ♥♥♥
    Das Dressing hört sich wirklich gut an und wandert auf die to cook-Liste. Ich habe sogar noch eine halbe Avocado im Kühlschrank, vielleicht verwerte ich die so. :)
    Auch das zweite Dressing hört sich echt gut an. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, für ein Dressing Zucchini (und Obst) zu pürieren, wie toll!

    AntwortenLöschen
  5. Klingt und sieht echt sehr lecker aus. Sobald der Bioladen wieder mal schöne, reife Mangos da hat wird das ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  6. Gern geschehen! :)

    Liebste Grüße, ihr Süßen! Genießt die Sonne!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frau Momo, das Rezept klingt total lecker!! Wäre nie auf die Idee gekommen, in meinem Dressing eine ganze Zucchini zu verarbeiten - auch die Version mit Birne klingt toll für frische Sommersalate :-)
    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...