Samstag, 17. August 2013

Lieblingsrezepte meiner Leser Teil 2: I am hungry!

Samstag! Und damit Zeit für den 2. Teil meiner Leserrezepte-Reihe! :) Dieses gibt es was zum Sattwerden! :) Auch hier gibt es wieder eine Sammlung von Rezepten, die mir meine Leser anlässlich meines Aufrufs zu meinem 1. Bloggeburtstag zugeschickt haben. Allen Einsendern nochmals ein liebes "Danke schön", ebenso den Urhebern der Rezepte und Fotos! :) Ich bin wirklich im Himmel, wenn ich mir all´ die leckeren Gerichte so anschaue! :)


Und nun euch allen guten Hunger! :D

Rezept Nr. 1: Kohlrabi-Lasagne (von Amala Krähenfeder - Netzwirkerin)

Nein, ich habe nicht plötzlich die Groß- und Klein-Schreibung verlernt, aber ich finde es einfach interessanter, die Rezepte genauso wiederzugeben, wie sie mir geschickt wurden!:) Und ja: Auch Amala, die hier eröffnet, beherrscht nachweislich die Groß- und Kleinschreibung! :*


"eines meiner aktuellen lieblingsrezepte kommt hier:

aus 200 g cashew-kernen, 1 l wasser, 4 tl gekörnter gemüsebrühe und 1 knoblauchzehe eine sauce mixen. 1/2 Bund glatte petersilie feinhacken und unterrühren. die sauce mit weißem pfeffer pikant abschmecken.



3 kohlraben schälen und auf dem gemüsehobel in sehr dünne scheiben raspeln.



außerdem werden 500 g vollkorn-lasagneblätter benötigt.



die lasagne wird in eine große ofenfeste form eingeschichtet. die erste lage besteht aus sauce. darauf kommen nudeln, dann kohlrabischeiben und dann wieder sauce. so fährt man fort, bis die form voll oder die zutaten aufgebraucht sind. die letzte schicht besteht aus kohlrabischeiben und sauce. wenn man mag, kann man nun noch sonnenblumenkerne oder ähnliches als topping draufstreuen.



die lasagne wird bei 200° c etwa 25 minuten überbacken. mit ein bißchen kräutersalz bestreut mit einem gemischten salat servieren."


Rezept Nr. 2: Rote-Linsen-Kokos-Suppe (von Luise nach einem Rezept von Katharina - Ab jetzt vegan)

Luise teilt meine Leidenschaft für indisch inspirierte Gerichte: "Mein derzeitiges Lieblingrezept ist vielleicht kein typisches Sommergericht, ich esse es wegen der indisch-würzigen Note dennoch sehr gerne. Das Rezept stammt nicht von mir, sondern habe ich auf diesem großartigen Blog gefunden". 

Bild: Katharina von
Ab jetzt vegan
Interesse an der Anleitung? Klick hier!


  Rezept Nr. 3: Hammermäßige Lasagne (von Sarah - Vegan und nudelig
Foto: Sarah - Vegan und nudelig
Kennt ihr schon Sarah von Vegan und nudelig? Auch sie hat ein leckeres Rezept eingereicht - ebenfalls Lasagne, aber ganz anders wie Rezept Nr. 1! :)

"Ich bin ja erst seit 2 Monaten vegan und habe demenstprechend noch nicht so viele Rezepte, aber eins habe ich jetzt schon sehr oft gemacht und immer wieder verändert bis ich es nun auf meinem Blog gepostet habe: meine vegane Lasagne!" 


Rezept Nr. 4: Mediterranes Ofengemüse (von Carolin nach einem Rezept von Steffi - Kochtrotz

Mediteranes Ofengemuese
Foto: Steffi- Kochtrotz.de
Ein Dauerbrenner im Sommer (und eigentlich immer), wie ich finde! Und für mich erste Wahl, wenn keine Rohkost (nein, auch kein Salat) beim Italiener vorhanden ist bzw. mich anmacht! Carolin schreibt dazu: "Mein Lieblingsrezept ist leider nicht roh, aber dennoch sehr lecker und vor allem schnell gemacht (deswegen mag ich es ja auch so gerne)."

Um das vollständige Rezept zu sehen und auf Steffis Blog zu gelangen, klick bitte hier!


Rezept Nr. 5: Honigmelone, ach ne: Zucchini-Spaghetti mit Tomaten-Paprika-Sauce (von Nelli)

Bild (Rohkostspaghetti mit Brennesselpesto und Tomatensauce): Nelli

Zucchinispaghetti sind in Deutschland wohl spätestens seit Attila Hildmann gesellschaftsfähig geworden - naja, zumindest unter den pflanzlich orientierten Menschen!^^ Wer keinen Spiralschneider hat, macht einfach Bandnudeln mit Hilfe eines Sparschälers! :)
Aber Nelli hat das Wort: "Mein Lieblingsgericht derzeit: leckere Honigmelone :-) Da es jedoch ein Rezept sein soll, nehme ich Rohkostspaghetti: Zucchinispaghetti mit einer Soße aus: getrockneten und frischen Tomaten, mit einer roten Paprika und frischen Küchenkräutern wie Basilikum und Schnittlauch aus dem Mixer."

Ihr habt noch mehr tolle Rezepte auf Lager, die in die Kategorie Hauptgerichte passen? Dann hinterlasst sie doch in einem Kommentar unten. Und nicht wundern: Ich bin noch im Urlaub, kann Kommentare also erst in gut einer Woche freischalten! :)

Liebste Grüße und euch eine gute Zeit,
Frau Momo

Kommentare:

  1. Brennesselpesto klingt ja sehr abgefahren! Muss ich mir merken, schmeckt bestimmt super!

    AntwortenLöschen
  2. liEbe mOmo,
    aN deR gRoß- & kleInschrEiBUng üBe icH nOch :)

    hahaha! nein - tatsächlich ist mein blog das einzige im web, das ich mit großbuchstaben versehe. der rest ist klein :)

    und wie ich sehe, hast du noch andere lasagne-begeisterte leserinnen, wie cool :)

    liebe grüße,

    amala

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...