Mittwoch, 12. April 2017

{Basisrezept}: 3x Frühstücksliebe: DIY Instant-Frühstücksbrei

Wer hätte gedacht, dass ich nochmals zu einem echten Frühstücksfan werde.  Frühstücksbrei oder Instant Oatmeal ist mittlerweile ein absolutes Basic, das ich nicht mehr missen will. Lange Zeit habe ich fertige Bio-Mischungen bei DM oder in gut sortierten Supermärkten gekauft. Auf Dauer geht das aber ganz schön ins Geld, auch wenn es erst mal eine schnelle Lösung ist. Letztlich pimpe ich diese Instant-Breie eh noch und habe ich festgestellt, dass ich am Ende doch länger brauche, als wenn ich direkt meine eigenen Mischungen kreiere. Gesagt, getan! Frühstücksbrei selbst herzustellen ist wirklich easy. Du kannst so bares Geld und v.a. Zeit sparen. Außerdem bist du noch viel freier in der Auswahl und Qualität der Bestandteile.
Wenn du deinen Konstitutionstyp kennst (schau hier für einen entsprechenden Test vorbei), kannst du durch die Wahl einer entsprechenden Zutaten auch dein Dosha positiv beeinflussen.


Hier verrate ich euch vorab das  

Basisrezept für Frühstücksbrei

Zutaten:
200g - 250 g feinblättrige Getreideflocken bzw. Getreide pur
50 g Nüsse (Mandeln, Walnüsse…)
2 EL geschroteter Leinsamen
1 Teel. Kurkuma
2 Prisen Salz

    Zubereitung:
    Die Haferflocken/ das Getreide in einen Mixer oder in den Mahlaufsatz einer Küchenmaschine* o.ä. geben und je nach Geschmack grob oder fein mahlen (Getreide natürlich eher fein). 
    Unter diese Basismischung könnt ihr ganz nach Belieben weitere trockene Zutaten (Samen, Gewürze, Trockenfrüchte, Superfoods...) mischen und so eure ganz persönliche Lieblingsmischung kreieren. Inspiration findet ihr auf den Zutatenlisten der einschlägigen Instant-Brei-Hersteller oder weiter unten bei den 3 vorgestellten Varianten.

    Anrichten:
    Wenn Ihr Euch dann euren Brei zubereiten wollt, nehmt ihr ein paar Esslöffel der trockenen Mischung, fügt Obst (und ggflls. weitere Zutaten) nach Geschmack hinzu und übergießt das Ganze mit heisser Flüssigkeit. Kurz abgedeckt ziehen lassen und fertig. 

    Hier nun 3 Beispiele aus meiner Küche (Zubereitung wie oben)
     

    Zutaten für Lebkuchen-Instant-Brei (mittig im Bild):
    160g gem. Vollkornreis
    40g Buchweizen 
    100g Haferflocken
    2 Eßl. geschrotete Leinsamen
    40g gehackte Nüsse
    2 Eßl. Kakao
    1 Teel. Kurkuma
    1 Teel. Lebkuchengewürz
    2 Prisen Salz

    Zutaten für Chia-Gojibeeren-Frühstücksbrei (links im Bild):
    200g Dinkelflocken
    50g grob gehackte Mandeln
    2 Eßl. geschrotete Leinsamen
    1 Eßl. Chiasamen
    30g Gojibeeren
    1/2 Teel. Kurkuma
    1 Teel. Zimt
    ein paar Umdrehungen mit der Muskatmühle

    Zutaten für 7 Schätze- Frühstücksbrei (rechts im Bild):
    125g Vollkorn-Reis
    15g Sonnenblumenkerne
    75g. Dinkelflocken 
    2 Eßl. gepufftes Amaranth
    1 Eßl. Kürbiskerne
    1 Eßl. Sesamsamen
    2 Eßl. Leinsamen
    Kurkuma
    Salz
    1 Teel. Kardamom

     
    Ich habe immer mindestens 3 Varianten Instantbrei bei mir stehen und freue mich wie Bolle, immer wieder neue Kreationen auszuprobieren. Welche Rezepte für leckeren Frühstücksbrei könnt ihr empfehlen?

    Euch einen schönen Mittwoch und liebste Grüße,
    Frau Momo

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    LinkWithin

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...