Mittwoch, 26. April 2017

{Seelenschmeichler/ Raffinierte Alltagsküche}: Linsen-Kokoscrème-Süppchen für Lebkuchenfans


Es gibt diese Tage - da brauche ich einfach Suppe! :) Wunderbar, um der Seele zu schmeicheln, und uneigentlich kann ich nie genug Rezepte dafür haben. Hier findest du z.B. eine leckere türkische Linsensuppe, die wir gerne essen. Das Rezept ist leicht für alle Doshas abzuwandeln:

für Vata: Rote Linsen statt Mungbohnen und Zitrone statt der Orange verarbeiten
für Pitta: evtl. statt Tomaten Zucchini oder nur Gurke verwenden, evtl. die Orange ganz weglassen (falls zu viel Säure ein Problem ist) oder eine besonders süße nehmen, sparsam salzen
Kapha: etwas Chili und/oder Ingwer dazugeben, einen Teil oder auch die gesamte Kokosmilch durch Wasser ersetzen und etwas weniger Ghee/ Öl verwenden

Bild: Pixabay
Zutaten:
3 Tomaten
2 Eßl. Ghee/ hoch erhitzbares Bratöl
2 Frühlingszwiebeln
1 ca. 10 cm großes Endstück einer Gurke (oder eine weitere Tomate)
Saft von 1/2 Bio-Orange
1 Teel. Lebkuchengewürz
1 Teel. gem. Kreuzkümmel
1 Teel. Kurkuma
 ca. 200g grüne über Nacht eingeweichte und abgespülte Mungbohnen (die ganze Frucht)
1 Dose Kokosmilch (400ml)
1 knapper Bund Koriander
Salz
Pfeffer
Braggs Liquid Aminos*

Zubereitung:
  • Die Tomaten am Strunk kreuzweise einritzen und mit 1,5 Liter kochendem Wasser übergiessen. Nach 5 Minuten löst sich die Tomatenschale. Das heisse Wasser abgiessen, die Tomatenhaut entfernen, mit 1-2 Eßl. Wasser pürieren und zur Seite stellen.
  • Die Frühlingszwiebeln, Koriander und Lebkuchengewürz in Ghee/ hoch erhitzbarem Öl anschwitzen. Anschließend die Hülsenfrüchte dazugeben. Kurz mit anschmoren. Dann mit Wasser aufgießen, bis die Bohnen bedeckt sind und in etwa 40-60 Minuten gar kochen. Am Ende der Garzeit das Gemüse dazugeben.  
  • Zum Schluss die verbliebenen Zutaten hinzufügen und die Suppe mit Kokosmilch oder alternativ anderer Flüssigkeit bis zur gewünschten Konsistenz glatt pürieren. Nur mäßig salzen und pfeffern. Lieber Salz, Pfeffer,  Braggs Liquid Aminos* bzw. Churnas zu Tisch geben, so dass jeder individuell nachwürzen kann. 

Euch einen famosen Tag.
Herzlich, Frau Momo
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...